'
07051 2162 07051 13991 info@handwerk-calw.de Kontakt
handwerker-calw

Ausbildungsprämie ab sofort beantragbar!

Voraussetzungen und Antrag

Um die Ausbildungsprämie oder die Ausbildungsprämie plus zu erhalten, muss der Betrieb erheblich von der Corona-Krise betroffen sein. Dafür gelten diese Kriterien:

  •  Die Beschäftigten haben in der ersten Jahreshälfte 2020 mindestens einen Monat in Kurzarbeit gearbeitet oder
  •  der Umsatz des Ausbildungsbetriebs ist im April und Mai 2020 im Vergleich zu April und Mai 2019 durchschnittlich um mindestens 60 Prozent eingebrochen.
  •  Wurde das Unternehmen nach April 2019 gegründet, gelten November und Dezember 2019 als Vergleichszeitraum.

Weitere Einzelheiten sowie die Antragsunterlagen finden Sie unter: https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/bundesprogramm-ausbildungsplaetze-sichern


Weitere Informationen zur Beantragung finden Sie in den Ausfüllhinweisen zum Antrag auf Ausbildungsprämie (plus). Die Formulare senden Sie an Ihre zuständige Agentur für Arbeit.

Auf der Website des Ministeriums sind jetzt häufige Fragen und Antworten (FAQ) veröffentlicht. Sie finden sie >> hier.


Start der Sofortbürgschaften für Unternehmen mit bis zu 10 Beschäftigten


 Corona-Verodnung in der ab 01. Juli 2020 gültigen Fassung

Tagesaktuelle Infos zur CORONA-Verordnung finden Sie hier: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/

Fragen & Antworten für Betriebe + Beschäftigte:https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/faq-wm/


Einheitliche Arbeitsschutzstandards zum Umgang mit dem Coronavirus
-> weitere Hygienemaßnahmen können Sie auf der Webseite Ihrer jeweiligen Berufsgenossenschaft entnehmen


CORONA-SOFORTHILFE

>> Antrag zur Soforthilfe Corona
 
   ->  Hinweise zum Ausfüllen von A-Z
     ->  Infoblatt
     ->  Pressemitteilung der Handwerkskammer Karlsruhe vom 01.04.2020 bezüglich Soforthilfeanträge

Kleinbetriebe können Azubis voll anrechnen:
Für die Höhe des Soforthilfezuschusses durch das Land Baden-Württemberg ist die Mitarbeiterzahl ein entscheidender Faktor. Das Landeswirtschaftsministerium hat klargestellt, dass Unternehmen mit bis zu zehn Beschäftigten ihre Auszubildenden voll anrechnen dürfen.

Die Soforthilfe fällt unter die sogenannte De-minimis-Beihilferegelung. Hier das Wichtigste im Überblick:

    -> Leitlinien für staatliche Beihilfen zur Rettung und Umstrukturierung nichtfinanzieller Unternehmen in Schwierigkeiten

    -> FAQ´s zur Soforthilfe

    -> Richtlinie für die Unterstützung der von der Corona-Pandemie geschädigten Soloselbstständigen und Unternehmen

Es wird empfohlen, den Antrag in enger Abstimmung mit dem Steuerberater zu tätigen; da eine unberechtigt angeforderte Soforthilfe zurück gefordert wird und in Abhängigkeit der Sachlage im Nachgang auch mit Strafen zu rechnen ist.
 


KURZARBEIT

>> Kurzarbeitergeld online beantragen  |  HOTLINE: 0800-455 5523

     ->  Muster für Mitarbeiter: Vereinbarung über die Einführung von Kurzarbeit

     ->  Sinn und Zweck der Kurzarbeit – besser Kurzarbeit als Kündigung!
 


AUSZUBILDENDE & PRÜFUNGEN WÄHREND DER CORONA-KRISE

     ->  FAQ´s: Auszubildende während Kurzarbeit     ->  Prüfungsempfehlung


Achtung: FAKE-MAIL KURZARBEITERGELD - Agentur für Arbeit


            
Informationen zur Arbeit auf der Baustelle:

Bitte geben Sie jedem Mitarbeiter eine Arbeitsortbescheinigung mit, damit er/sie diese bei evtl. Kontrollen vorweisen und dadurch ungehindert zur Arbeit gelangen kann. Des Weiteren finden Sie hier eine Pendlerbescheinigung für den Grenzverkehr zum Download.

Einschränkungen zu Arbeiten im Baubetrieb oder auf Baustellen gibt es in Baden-Württemberg bislang nicht. Zu den Einschränkungen der Versammlungsfreiheit besagt die Corona-Verordnung:

            ".... Ausnahme in § 3 Abs. 3 "…wenn dies zur Aufrechterhaltung des Arbeits- und Dienstbetriebs erforderlich ist".

Weisen Sie bitte Ihre Mitarbeiter darauf hin, auch auf Baustellen die Hygienehinweise streng zu beachten. Lesen Sie hierzu: Arbeitsschutz. BG Bau-Handlungshilfe zu Corona.


 >> Möglichkeit zur Minderung des GEMA-Beitrages


FINANZAMT / SOZIALVERSICHERUNG

>> Finanzamt – Formular zur Beantragung einer Steuererleichterung aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus
 

>> Informationen zur Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen
     -> Informationen zur Beantragung
     -> Maßnahmen zur Unterstützung
     -> FAQ - Fragen und Antworten zum vereinfachten Stundungsverfahren


INFEKTIONSSCHUTZGESETZ

-> Entschädigungen nach dem Infektionsschutzgesetz bei Tätigkeitsverboten und Quarantäne
-> Anwendungsfragen zum Infektionsschutzgesetz

Ansprechpartnerin beim Landratsamt Calw: Frau Edelgard Beck
 


ARBEITSRECHT

-> FAQ´S: arbeitsrechtliche Folgen der Corona-Krise

-> Corona-Krise: FAQ´s - Hinweise für Betriebe